Hand in Hand. Zum besseren Ergebnis.

Im Mittelpunkt der therapeutischen Behandlung in der Klinik für Orthopädie steht die aktive funktionelle Therapie mit dem Ziel, schnellstmöglich die Mobilität und Selbständigkeit wieder herzustellen und Patienten wieder in ihr berufliches und privates Umfeld zu integrieren. Das Programm wird von Ärzten und Therapeuten individuell auf ihr Alter, ihr Krankheitsbild und ihren aktuellen Leistungsstand abgestimmt. Die Anwendungen finden im Rahmen von Einzel- und Gruppentherapien statt. Bereits mit der Aufnahme der Patienten werden vorhandene Funktionsstörungen qualitativ sowie quantitativ erfasst und bei Abschluss der Behandlung das Rehabilitationsergebnis gemessen. Über die funktionelle Rehabilitation hinaus ist die Schmerzlinderung ein weiteres wichtiges Behandlungsziel. Neben den vielfältigen Möglichkeiten unseres interdisziplinären Therapeutenteams kommen auch spezielle Schmerztherapie und therapeutische Lokalanaesthesie zur Anwendung.

Unser interdisziplinäres Therapeutenteam aus den Bereichen PhysiotherapieSport- und Bewegungstherapie, Ergotherapie, Bäder- und Massagetherapie, Klinische Psychologie, Klinischer Sozialdienst, Logopädie und Ernährungsberatung, arbeitet mit hohem Personaleinsatz an diesem Ziel.