Gut vorbereitet. Für die Rückkehr ins Leben.

Im Mittelpunkt der Ergotherapie steht die Behandlung von Funktionseinschränkungen in Gelenken, wie z.B. Schulter-, Ellenbogen-, Hand- und Fingergeienken, um eine möglichst umfassende Selbständigkeit und verbesserte Lebensqualität herbeizuführen. Ziel der Ergotherapie ist es außerdem, die Patienten auf die Anforderungen ihres beruflichen und häuslichen Lebens (Activity of Daily Living, ADL) vorzubereiten. Die Patienten erhalten ein auf sie individuell abgestimmtes Funktionstraining mit großer Auswahl von therapeutischen Mitteln. Die cts Schloßberg Klinik Bad Liebenzell verfügt über eine gut ausgestattete ergotherapeutische Abteilung, einen Behandlungsraum in dem sowohl Einzel- als auch Gruppentherapien stattfinden können, sowie einen Raum für beruflich orientiertes Training. Nach eigener Befunderhebung werden die Patienten unter anderem nach den Therapiekonzepten von Susan Isernhagen und Dr. Alois Brügger behandelt. Weitere Angebote sind Muskelkräftigung und -ausdauer, sensomotorisches Training, Haltungstraining (Sitzen & Stehen), Narbenbehandlung/Narbenmobilisation, Arbeitsplatzberatung/Arbeitsplatztherapie, Medizinisch beruflich orientierte Rehabilitation. Außerdem bietet die Abteilung Hilfsmittelberatung und Versorgung an.

 

Diesen Prozess unterstützen und begleiten wir aktiv mit folgenden Methoden:
• Versorgung und Training mit Hilfsmitteln für das häusliche Umfeld 
• Motorisch-funktionelle Therapie in Einzel- und Gruppenbehandlung 
• MBOR nach Susan Isernhagen 
• Narbenbehandlung/Narbenmobilisation 
• Training der Arm- und Handfunktion 
• Sensomotorisches Training 
• Haltungstraining nach Dr. Alois von Brügger 

Die Abteilung Ergotherapie verfügt über:
• Einen motorisch funktionellen Raum mit höhenverstellbarem Tisch und Behandlungsliege
  für Einzel- und Gruppentherapien
• Einen Raum für das beruflich orientierte Training